Büchertipps

Wenn Du etwas erzählen oder Grüße loswerden möchtest bist Du hier richtig.
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 15200

Re: Büchertipps

Beitragvon Salzufler » 18. Dez 2014, 13:03

Wangerooge Chronik

Teil IV von H.J. Jürgens
über die Zeit von 1800 bis 1850
312 Seiten
60 Bilder und Zeichnungen
25 Euronen

erhältlich bei:
Inselbücherei, Zedeliusstr. 45, 26485 Wangerooge
und bei "Atze"
H.-J. Jürgens, Carstensstr. 22, 26485 Wangerooge

-------------------------------

ein Muss für jeden Wooge-Liebhaber :idea:
Benutzeravatar
Salzufler
||
 
Beiträge: 4939
Registriert: 01.2011
Wohnort: B. Salzuflen im Lipperland
Geschlecht:

Re: Büchertipps

Beitragvon keinereiner » 18. Dez 2014, 13:11

Ich habe diese selbstverständlich sofort als ich die entsprechende Postkarte von ihm hatte sofort bestellt.
Bin im Lesen begriffen, und warte schon auf Band 5ff :)
keinereiner
||
 
Beiträge: 493
Registriert: 01.2011
Wohnort: Essen Ruhr
Highscores: 1
Geschlecht:

Re: Büchertipps

Beitragvon Salzufler » 21. Dez 2014, 20:11

Gemeindebrief der ev.luth. Kirchengemeinde für Weihnachten 2014 ist online:
http://www.kirche-am-meer-wangerooge.de ... n-2014.pdf
Benutzeravatar
Salzufler
||
 
Beiträge: 4939
Registriert: 01.2011
Wohnort: B. Salzuflen im Lipperland
Geschlecht:

Re: Büchertipps

Beitragvon Salzufler » 23. Jul 2015, 13:37

in Wilhelmshavener Zeitung gefunden:
http://www.wzonline.de/fileadmin/daten_ ... erooge.pdf

mit folgenden Beiträgen:
Ebbe in der Gemeindekasse –
Bürgermeister Dirk Lindner vor einem Jahr gewählt
Als Flakhelfer auf Wangerooge – 70 Jahre nach Kriegsende
Wangerooger Bilderbogen
Den Sturmfluten zum Trotz –
Deichbau auf Wangerooge
Das Teerdach ist kein Sonnendeck – die neuen Heimeltern im Inselheim Rüstringen
Wangerooger warfen Anker –
als Hoteliers in Wilhelmshaven
Fränkin liebt Natur der Insel – junge Leute absolvieren auf Wangerooge ihr Freiwilliges Ökologisches Jahr
Ortsplan mit Hinweisen zunGeschäften, Restaurants und Hotels
Benutzeravatar
Salzufler
||
 
Beiträge: 4939
Registriert: 01.2011
Wohnort: B. Salzuflen im Lipperland
Geschlecht:

Re: Büchertipps

Beitragvon Salzufler » 11. Dez 2015, 10:57

Ostfriesenschwur - Klaus-Peter Wolf im Alten Rathaus Uslar


Uslar (usj) - Wegen der großen Nachfrage startet die Stadtbücherei Uslar bereits jetzt mit dem Kartenvorverkauf für die Lesung "Ostfriesenschwur"mit Klaus-Peter Wolf am 16. April. 2016.





Der neue, zehnte Band in der Krimi-Kultserie mit Ann Kathrin Klaasen von Spiegel-Bestseller-Autor Klaus-Peter Wolf ist fulminant und packend.

Ein abgetrennter Kopf auf Wangerooge und ein Rumpf in Cuxhaven? doch beide Teile gehören nicht zu einer Leiche. Ihr zehnter Fall führt Hauptkommissarin Ann Kathrin Klaasen unter Anderem auf die beiden ostfriesischen Inseln Wangerooge und Langeoog.
Ann Kathrin Klaasen beschleicht zunehmend das Gefühl, dass der Täter ihnen immer einen Schritt voraus ist. Fast scheint es so, als ob er aus ihren eigenen Reihen kommt. Sie ahnt, wer das nächste Opfer sein wird. Kann sie dem Täter eine Falle stellen?m
Die Veranstaltung wird gefördert durch das Land Niedersachsen und unterstützt von der Büchereizentrale Niedersachsen. Karten sind ab sofort für 15 Euro und 12 Euro (ermäßigt mit Leseausweis der Stadtbücherei) im Bücherwurm, der Touristik-Information und der Stadtbücherei Uslar erhältlich.
Die Lesung von Klaus-Peter Wolf findet am 16. April 2016 um 19.30 Uhr im Alten Rathaus Uslar statt. Das Krimi-Event wird musikalisch umrahmt von der Liedermacherin Bettina Göschl. Diese sorgt mit ihrer Musik zu den Ostfriesen-Krimis beim Publikum für Gänsehaut pur.
Benutzeravatar
Salzufler
||
 
Beiträge: 4939
Registriert: 01.2011
Wohnort: B. Salzuflen im Lipperland
Geschlecht:

Re: Büchertipps

Beitragvon Salzufler » 22. Dez 2015, 11:47

Atze`s Lebenswerk:

Inselchronist beendet 5. Band



-aus NWZ-

von Antje Brüggerhoff
Wangerooge - Wangerooges Inselchronist Hans-Jürgen Jürgens hat Band 5 seiner Wangerooge-Chronik fertiggestellt: Das Buch behandelt den Zeitraum von 1850 bis 1900 – eine prägende Zeit für die Insel. Denn in den 1850er Jahren blühte das Badewesen, doch an Neujahr 1855 war Alt-Wangerooge untergegangen: Schwere Sturmfluten hatten das Inseldorf zerstört. Erst 1863 wurde das neue Dorf gegründet. Band 5 der Wangerooge-Chronik (ISBN: 978-3-00-050902-5) ist zum Preis von 25 Euro direkt bei Hans-Jürgen Jürgens erhältlich.
Benutzeravatar
Salzufler
||
 
Beiträge: 4939
Registriert: 01.2011
Wohnort: B. Salzuflen im Lipperland
Geschlecht:

Re: Büchertipps

Beitragvon Salzufler » 1. Apr 2017, 08:58

Veröffentlichung
Buch und Anhänger selbst auf die Insel gebracht
Melanie Hanz

WangeroogeEs ist anders als andere Bücher – und spiegelt die Insel Wangerooge: Pünktlich zum Saisonstart hat Nicolaus Kessener sein Projekt „mien Book“ abgeschlossen. Das Buch mit Geschichten zum Bombenangriff auf Wangerooge am 25. April 1945, das Vergangenheit und Gegenwart vereint, ist ab sofort auf der Insel erhältlich.
„Das war auf den letzten Drücker“, sagt Kessener, der das Büchlein selbst auf die Insel gebracht hat. Denn am Ende war – wie immer – manches doch komplizierter und zeitaufwendiger als gedacht.
Die Idee zu seinem Wangerooge-Buch hatte er vor drei Jahren nach einer Bunkerführung mit Inselchronist Hans-Jürgen Jürgens. Als Lehrer für schwer erziehbare Kinder weiß Kessener: „Für viele wird es einfacher zu begreifen, wenn sie historische Fakten eingewebt in eine Geschichte hören.“ So entstanden vier Geschichten zum Bombenangriff.
Verbunden werden sie durch einen Anhänger in Form des Wangerooger Westturms – auch den hat Kessener gestalten lassen. Er ist mit dem Buch erhältlich. „Für mich ist das Buch eine Herzensangelegenheit. Denn meine Verbindung zur Insel geht über das normale Urlaubsgefühl hinaus“, sagt der 65-Jährige. „Und ich hoffe, dass sich Wangerooge-Fans über das Buch freuen.“
„Mien Book“ und Westturm-Anhänger
Nicolaus Kessener fährt seit seiner Kindheit regelmäßig nach Wangerooge. Heute lebt er in Eckernförde. Doch Wangerooge liegt ihm sehr am Herzen – deshalb auch das Buchprojekt.
In „mien Book“ finden sich vier Geschichten. Zwischen den Seiten hat der Leser Platz für Notizen.
Der Westturmanhänger taucht immer wieder auf – er spielt eine besondere Rolle. Ihn gibt es in Silber für 98,50 Euro im Westturm und im Atelier Ploghöft. „Mien Book“ gibt es außerdem in der Inselbuchhandlung und im Café Famoos für 19,80 Euro
Unterstützung hatte Kessener von Goldschmiedin Beate Hasselberg, die den Westturmanhänger kreiert hat, sowie von Katharina Töpfer.
Benutzeravatar
Salzufler
||
 
Beiträge: 4939
Registriert: 01.2011
Wohnort: B. Salzuflen im Lipperland
Geschlecht:

Vorherige

Zurück zu "Plauderecke"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron