Ortsnahen Hafen oder Ausbau des Westanlegers

Hier können auch nicht registrierte Gäste an Umfragen teilnehmen

Ortsnahen Hafen oder Ausbau des Westanlegers?

Umfrage endete 30. Nov 2012, 01:17

Ich bin für einen ortsnahen Hafen
7
9%
Ich bin für den Ausbau des Westanlegers
71
91%
 
Abstimmungen insgesamt : 78

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 3128

Ortsnahen Hafen oder Ausbau des Westanlegers

Beitragvon Admin » 13. Jun 2012, 01:17

Die N-Ports GmbH hat in der Diskussion über die Hafenmodernisierung in einer Bürgerversammlung auf Wangerooge ein alternatives Konzept vorgestellt. Statt einem neuen ortsnahen Hafen währe auch der Ausbau des Westanlegers denkbar. Der Ausbau würde mit 13 Millionen Euro und jährlichen Unterhaltskosten von 250.000 Euro deutlich günstiger ausfallen als ein Neubau. Beim ortsnahen Hafen müssten 35 Millionen Euro investiert werden. Die Unterhaltskosten wären mit 400.000 Euro deutlich höher. Eine Entscheidung soll noch in diesem Jahr gefällt werden.

Mehr dazu unter: wangerooge-news-f6/hafen-westanleger-t172.html
Bild
Benutzeravatar
Admin
 
Beiträge: 1633
Registriert: 01.2011
Wohnort: Wangerooge
Highscores: 4
Geschlecht:

Re: Ortsnahen Hafen oder Ausbau des Westanlegers

Beitragvon strandwärter » 21. Jun 2012, 10:59

Ich bin für einen ortsnahen Hafen. Aber mit Einschränkungen ! Die alte Bahnstrecke sollte erhalten bleiben. Für den Fracht- und Gepäcktransport. Der ortsnahe Hafen sollte nur für den Personentransport,sowie als Yachthafen für Sportbootfahrer sein. Vielleicht mit einem Hafenrestaurant, Kneipe oder Kiosk. Eine " Marina " würde viele neue Gäste anziehen. Wangerooge's Anleger liegt am weitesten, im Vergleich mit den anderen Inseln, vom Ort entfernt ! Aber bei über 30 Millionen Baukosten wird das wohl ein Traum bleiben.
strandwärter
||
 
Beiträge: 90
Registriert: 01.2011
Geschlecht:

Re: Ortsnahen Hafen oder Ausbau des Westanlegers

Beitragvon Gastaufwooge » 21. Aug 2012, 19:36

Der Ausbau des Westanlegers ist notwendig, finanzbar und technisch machbar. Ob ein ortsnaher Hafen jemals finanziert und gebaut werden kann steht in den Sternen. Wangerooge ist sowieso nor eine Konzentration auf den Ortskern. Der Westanleger mit Yachthafen führt zu einer Dezentralisierung und bringt Leben auch in andere Bereiche bis hin zum Westen. Nicht nur bei Ankunft und Abfahrt.
Gastaufwooge
||
 
Beiträge: 54
Registriert: 06.2012
Geschlecht:

Re: Ortsnahen Hafen oder Ausbau des Westanlegers

Beitragvon bademeister » 18. Jan 2013, 15:52

Wäre es eigentlich nicht einfacher,bevor man jetzt aufwändige Bahnsteige hinbaut, die Bundesbahn schafft sich 2-4 Niederflurwagen. Besonders scheint mir die Machbarkeit von einem Bahnsteig im Bahnhof nicht gegeben!
bademeister
||
 
Beiträge: 14
Registriert: 02.2011
Geschlecht:


Zurück zu "Umfragen"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast