TV

Nachrichten und Neuigkeiten rund um Wangerooge
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 75571

Re: TV

Beitragvon Salzufler » 2. Feb 2013, 18:02

WOOGE im TV?????
Lassen wir uns überraschen!

Sonntag, 03. Februar 2013, 19:30 bis 20:00 Uhr [VPS 19:30] N III
Wiederholung am Montag, 04.02.2013 um 11:00 Uhr


Wir sind stets nah dran an den niedersächsischen Themen und Menschen. Uns interessiert, was Sie aufregt und bewegt.

- Zu Gast im Studio: Präsident des Behindertensportverbandes Karl Finke
- Streit um Abriss von Hotel in Winsen
:arrow: - Dünenabbrüche nach erstem Winterhochwasser :idea:
- Tobiasbruderschaft in Stade
- Rheinischer Karneval in Südniedersachsen - der Nippel ist los!
Benutzeravatar
Salzufler
||
 
Beiträge: 4939
Registriert: 01.2011
Wohnort: B. Salzuflen im Lipperland
Geschlecht:

Re: TV

Beitragvon Salzufler » 2. Feb 2013, 18:41

Salzufler hat geschrieben:WOOGE im TV?????
Lassen wir uns überraschen!

Sonntag, 03. Februar 2013, 19:30 bis 20:00 Uhr [VPS 19:30] N III
Wiederholung am Montag, 04.02.2013 um 11:00 Uhr


Wir sind stets nah dran an den niedersächsischen Themen und Menschen. Uns interessiert, was Sie aufregt und bewegt.

- Zu Gast im Studio: Präsident des Behindertensportverbandes Karl Finke
- Streit um Abriss von Hotel in Winsen
:arrow: - Dünenabbrüche nach erstem Winterhochwasser :idea:
- Tobiasbruderschaft in Stade
- Rheinischer Karneval in Südniedersachsen - der Nippel ist los!



Wooge oder Spiekeroog!!!!
Aber immerhin viel Nordseewasser!!!!
lt. Meldung von Radio Jade:Startseite > Nachrichten

Wangerooge/Spiekeroog: Erste Sturmflut schädigt Dünen

Die erste Sturmflut des Jahres hat auf Wangerooge und Spiekeroog zu Dünenabbrüchen geführt. Bei einem Rundgang auf den Inseln wurden auch große Mengen an Teek festgestellt, dass Pflanzen-Material soll in den nächsten Tagen abgeräumt werden, um die Grasnarbe nicht zu schädigen, heißt es seitens des Niedersächsischen Landesbetriebs für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz. Nur in Cuxhaven lief die Flut 2 Meter höher auf als normal.
Benutzeravatar
Salzufler
||
 
Beiträge: 4939
Registriert: 01.2011
Wohnort: B. Salzuflen im Lipperland
Geschlecht:

Re: TV

Beitragvon Salzufler » 4. Feb 2013, 10:55

Was durften wir da sehen?

Bilder Von Langeoog und Wangerooge sowie Spiekeroog aus "alten Tagen"!

Offensichtlich hat der NDR "keinen Bock" uns aktuelle Bilder zu kredenzen,
da sollte man doch mal die GEZ-Gebühren einbehalten - oder?

Schönen Wochenanfang noch

Gruß Salzufler
Benutzeravatar
Salzufler
||
 
Beiträge: 4939
Registriert: 01.2011
Wohnort: B. Salzuflen im Lipperland
Geschlecht:

Re: TV

Beitragvon Salzufler » 18. Feb 2013, 21:48

Nordtour: Winterträume auf Wangerooge



Samstag, 23. Februar 2013, 18:00 bis 18:45 Uhr [VPS 18:00]
Wiederholung am Sonntag, 24.02.2013 um 06:00 Uhr


Unterwegs mit dem Schlemmermann - Einem Restauranttester über die Schulter geschaut
Wenn es um köstliches Essen geht, liegt das Gute so nah, sagt der Gourmetexperte Marco Dartsch. Aber die vielen Landgasthöfe, Restaurants und Hotels im südlichen Hamburger Umland muss man erstmal finden - und dabei ist er gern behilflich mit seinem Nachschlagewerk für Genussmenschen: "Prost Mahlzeit" heißt die kleine Schlemmerbibel, die er seit 20 Jahren herausgibt. Über 150 Restaurants und Hofläden finden jedes Jahr nach eingehender Prüfung den Weg ins Buch. Der Autor versteht sich dabei nicht als Restauranttester, sondern als Restaurantinformant. Kulinarische Geheimtipps verrät er, gute Küchen, in denen saisonal, regional und möglichst originell gekocht wird.

Galerieeinblicke auch im Winter: Vipperow-Kunst
Der alte Dorfkonsum in Vipperow ist keine öffentliche Galerie, aber wenn Ulla Holtschneider da ist, steht eigentlich immer Kaffee und Kuchen auf dem Tisch. Ulla Holtschneider liebt Mecklenburg - auf einer Radtour mit ihrem Mann stieß sie auf den alten Konsum in Vipperow, den sie sich kauften. Das Licht, die Weite, die Farben inspirieren sie immer wieder. Jede Sekunde, zu jeder Jahreszeit ist das Licht anders und immer besonders. Zwischen abstrakter und gegenständlicher Malerei und Lithografie findet Ulla Holtschneider eine ständige Auseinandersetzung mit Themen und mit Materialien.

Winterträume auf Wangerooge:
Der typische norddeutsche Urlaubsgruß
Wer im Winter nach Wangerooge fährt, möchte die Natur genießen, die in keiner Jahreszeit so rau und ursprünglich ist, wie in diesen Monaten. Das Meer tost, der Sand fegt über den menschenleeren Strand, es ist nichts los - man teilt sich die Insel mit den Insulanern und wenigen Gästen - wahren Inselliebhabern. Trotzdem kann man im Winter auf Wangerooge so einiges erleben - wer früh auf den Beinen ist, kann traumhafte Sonnenaufgänge mit einer dicken roten Wintersonne, genießen, man kann sich beim Zumba mit Blick auf die Nordsee austoben, anschließend taucht man ins Perlenmeer ein, um sich aus den unterschiedlichsten Perlen eine farbenfrohe Kette zu ziehen, danach geht´s auf den Leuchtturm und mit etwas Glück verlässt man ihn mit dem Leuchtturmwärterpatent in der Tasche - ein Angebot, das es nur jetzt im Winter gibt.


Besonderes Erlebnis: Elbe Lichterfahrt
"Ein Seemann ist selten Zuhause an Land", erzählt Tobias Krüss, der sein ganzes Leben auf den Weltmeeren als Kapitän unterwegs war. Auch wenn Tobias Krüss heute Touristen durch den Hamburger Hafen fährt, fehlen ihm die abenteuerlichen Seefahrten nicht - nach seiner Arbeit am Hafen sei er jetzt viel schneller Zuhause, betont der 57-jährige Familienvater. Toby, wie er liebevoll von seinen Kollegen genannt wird, zeigt uns die Hansestadt und den Hamburger Hafen diesmal im Lichtermeer.

Action und Spaß beim Spaziergang: Husky-Trekking
Husky Trekking ist ein Erlebnis, besonders für Wander- und Hundeliebhaber. Toben mit dem vierbeinigen Freund durch Wälder und Feldlandschaften, Action und Spaß bei dem dreistündigen Spaziergang durch die Natur. Andrea Kietzmann organisiert und leitet Husky-Trekking-Touren. 17 Hunde - Europäische und Alaska-Huskies - leben auf ihrer Hundefarm in Neu Benthen.

Die Buckskinners aus Otze - Indianerleben in Niedersachsen
Der wilde Westen weckt ja noch immer wüste Träume: Trapper, Cowboys und Indianer - Lagerfeuerromantik, Fellhandel und Goldrausch. Es war eine raue Zeit, voll täglicher Herausforderungen. Ohne Strom und fließendes Wasser, ein Leben von, mit und in der Natur. So manch einer mag ja jetzt denken: Zum Glück sind diese Zeiten vorbei. Doch in dem kleinen Ort Otze bei Burgdorf gibt es eine Gruppe von Leuten, die das ganz anders sehen: Die Buckskinners. Bis ins kleinste Detail leben sie in ihrer Freizeit wie die Menschen vor über 200 Jahren. Allerdings nicht in der Prärie Amerikas, sondern in einem Waldstück im Umland von Hannover.

Schaumanufaktur in Bad Doberan: Die Klosterküche im alten Pfarrhaus
Er hat mehrfach den begehrten Michelin-Stern erkocht: Gourmetkoch Tillmann Hahn. In Warnemünde will er was Eigenes aufmachen, doch bis das soweit ist, kümmert er sich um die "Klosterküche" in Bad Doberan. Im Keller des alten Pfarrhauses probiert er gemeinsam mit seiner Frau Pairat eine Mischung aus Kunst, Kultur, Gourmet-Café und Spezialitäten-Geschäft. In der Schaumanfaktur können Besucher erleben, wie Kuchen, Gebäck, Konfitüren hergestellt werden. Jeder kann sich aus 100 Gewürzen seine ganz spezielle Mischung mixen. Zum Essen gibt es deftige Eintöpfe, Schmalzstullen, Flammkuchen und viele leckere Torten. Inspiriert von der Nähe zum Kloster und zum Münster können Gäste in der kunsthandwerklichen Mitmach-Werkstatt von Heike Fiedler-Römhild kunstvolle Reproduktionen von Reliefs und Grabplatten mit einer uralten Abriebtechnik auf Japanpapier mit Spezial-Kreiden selbst herzustellen.

Ruhe und Komfort: 4-Sterne-Hotel auf einer Hallig
Die Nachbarn haben gesagt, dass es ganz schön gewagt sei: Ein 4-Sterne-Hotel auf einer Hallig. Aber Malte Karau ist ein Dickschädel und hat Mut. Er baute eine Warft auf der Hallig Langeneß um und konnte die Bank auf dem Festland davon überzeugen, in seine Idee zu investieren. Und das hat sich gelohnt. Das Hotel ist ein Prachtstück geworden. Es gibt immer mehr Urlauber, die die Ruhe auf einer Hallig zu schätzen wissen, aber nicht auf Komfort und gutes Essen verzichten wollen. Fisch und Fleisch kommen von der Hallig und einen kleinen Wellness-Bereich gibt es auch.

Pilgerreise durch die Natur: Wanderung mit Esel
Esel sind geradezu ein Sinnbild für störrisches Benehmen. Sich mit ihnen beschäftigen zu müssen eine schweißtreibende Plage, so denkt man. Und doch bietet Natur- und Landschaftsführerin Sabine Rathmann jetzt Wanderungen mit Eseln an. Am Strick dürfen die grauen Gesellen durch die Hüttener Berge geführt werden. Damit liegt Sabine Rathmann voll im Trend, Wandern mit Tieren ist der neueste Hit. Esel gehören zu den ältesten und genügsamsten Lasttieren des Menschen, mit ihnen unterwegs zu sein gleicht einer Reise in die Vergangenheit, hin zu Langsamkeit und Ruhe.

Konditortour: Bäckereien und ihre außergewöhnlichen Rezepte
Sie schmecken hervorragend und sehen dabei auch noch gut aus. Hamburger Konditoren öffnen ihre Backstuben für die Nordtour. Wir besuchen traditionsbewusste Konditoreien in Hamburg und beobachten, wie eine Champagnerzunge entsteht und Franzbrötchen, die noch von Hand gemacht werden. Oder soll es eine Surfbretttorte sein - ein kunstvoll verziertes kleines Mitbringsel? Mit der Nordtour auf Konditortour durch Hamburg.

Zusatzinformationen auf NDR Text Seite 530
------------------

Wenn das man nicht wieder eine "Uraltkonserve" des NDR ist?
Lassen wir uns überraschen!
Benutzeravatar
Salzufler
||
 
Beiträge: 4939
Registriert: 01.2011
Wohnort: B. Salzuflen im Lipperland
Geschlecht:

Re: TV

Beitragvon Salzufler » 23. Feb 2013, 19:37

Salzufler hat geschrieben:Nordtour: Winterträume auf Wangerooge



Samstag, 23. Februar 2013, 18:00 bis 18:45 Uhr [VPS 18:00]
Wiederholung am Sonntag, 24.02.2013 um 06:00 Uhr


Unterwegs mit dem Schlemmermann - Einem Restauranttester über die Schulter geschaut
Wenn es um köstliches Essen geht, liegt das Gute so nah, sagt der Gourmetexperte Marco Dartsch. Aber die vielen Landgasthöfe, Restaurants und Hotels im südlichen Hamburger Umland muss man erstmal finden - und dabei ist er gern behilflich mit seinem Nachschlagewerk für Genussmenschen: "Prost Mahlzeit" heißt die kleine Schlemmerbibel, die er seit 20 Jahren herausgibt. Über 150 Restaurants und Hofläden finden jedes Jahr nach eingehender Prüfung den Weg ins Buch. Der Autor versteht sich dabei nicht als Restauranttester, sondern als Restaurantinformant. Kulinarische Geheimtipps verrät er, gute Küchen, in denen saisonal, regional und möglichst originell gekocht wird.

Galerieeinblicke auch im Winter: Vipperow-Kunst
Der alte Dorfkonsum in Vipperow ist keine öffentliche Galerie, aber wenn Ulla Holtschneider da ist, steht eigentlich immer Kaffee und Kuchen auf dem Tisch. Ulla Holtschneider liebt Mecklenburg - auf einer Radtour mit ihrem Mann stieß sie auf den alten Konsum in Vipperow, den sie sich kauften. Das Licht, die Weite, die Farben inspirieren sie immer wieder. Jede Sekunde, zu jeder Jahreszeit ist das Licht anders und immer besonders. Zwischen abstrakter und gegenständlicher Malerei und Lithografie findet Ulla Holtschneider eine ständige Auseinandersetzung mit Themen und mit Materialien.

Winterträume auf Wangerooge:
Der typische norddeutsche Urlaubsgruß
Wer im Winter nach Wangerooge fährt, möchte die Natur genießen, die in keiner Jahreszeit so rau und ursprünglich ist, wie in diesen Monaten. Das Meer tost, der Sand fegt über den menschenleeren Strand, es ist nichts los - man teilt sich die Insel mit den Insulanern und wenigen Gästen - wahren Inselliebhabern. Trotzdem kann man im Winter auf Wangerooge so einiges erleben - wer früh auf den Beinen ist, kann traumhafte Sonnenaufgänge mit einer dicken roten Wintersonne, genießen, man kann sich beim Zumba mit Blick auf die Nordsee austoben, anschließend taucht man ins Perlenmeer ein, um sich aus den unterschiedlichsten Perlen eine farbenfrohe Kette zu ziehen, danach geht´s auf den Leuchtturm und mit etwas Glück verlässt man ihn mit dem Leuchtturmwärterpatent in der Tasche - ein Angebot, das es nur jetzt im Winter gibt.


Besonderes Erlebnis: Elbe Lichterfahrt
"Ein Seemann ist selten Zuhause an Land", erzählt Tobias Krüss, der sein ganzes Leben auf den Weltmeeren als Kapitän unterwegs war. Auch wenn Tobias Krüss heute Touristen durch den Hamburger Hafen fährt, fehlen ihm die abenteuerlichen Seefahrten nicht - nach seiner Arbeit am Hafen sei er jetzt viel schneller Zuhause, betont der 57-jährige Familienvater. Toby, wie er liebevoll von seinen Kollegen genannt wird, zeigt uns die Hansestadt und den Hamburger Hafen diesmal im Lichtermeer.

Action und Spaß beim Spaziergang: Husky-Trekking
Husky Trekking ist ein Erlebnis, besonders für Wander- und Hundeliebhaber. Toben mit dem vierbeinigen Freund durch Wälder und Feldlandschaften, Action und Spaß bei dem dreistündigen Spaziergang durch die Natur. Andrea Kietzmann organisiert und leitet Husky-Trekking-Touren. 17 Hunde - Europäische und Alaska-Huskies - leben auf ihrer Hundefarm in Neu Benthen.

Die Buckskinners aus Otze - Indianerleben in Niedersachsen
Der wilde Westen weckt ja noch immer wüste Träume: Trapper, Cowboys und Indianer - Lagerfeuerromantik, Fellhandel und Goldrausch. Es war eine raue Zeit, voll täglicher Herausforderungen. Ohne Strom und fließendes Wasser, ein Leben von, mit und in der Natur. So manch einer mag ja jetzt denken: Zum Glück sind diese Zeiten vorbei. Doch in dem kleinen Ort Otze bei Burgdorf gibt es eine Gruppe von Leuten, die das ganz anders sehen: Die Buckskinners. Bis ins kleinste Detail leben sie in ihrer Freizeit wie die Menschen vor über 200 Jahren. Allerdings nicht in der Prärie Amerikas, sondern in einem Waldstück im Umland von Hannover.

Schaumanufaktur in Bad Doberan: Die Klosterküche im alten Pfarrhaus
Er hat mehrfach den begehrten Michelin-Stern erkocht: Gourmetkoch Tillmann Hahn. In Warnemünde will er was Eigenes aufmachen, doch bis das soweit ist, kümmert er sich um die "Klosterküche" in Bad Doberan. Im Keller des alten Pfarrhauses probiert er gemeinsam mit seiner Frau Pairat eine Mischung aus Kunst, Kultur, Gourmet-Café und Spezialitäten-Geschäft. In der Schaumanfaktur können Besucher erleben, wie Kuchen, Gebäck, Konfitüren hergestellt werden. Jeder kann sich aus 100 Gewürzen seine ganz spezielle Mischung mixen. Zum Essen gibt es deftige Eintöpfe, Schmalzstullen, Flammkuchen und viele leckere Torten. Inspiriert von der Nähe zum Kloster und zum Münster können Gäste in der kunsthandwerklichen Mitmach-Werkstatt von Heike Fiedler-Römhild kunstvolle Reproduktionen von Reliefs und Grabplatten mit einer uralten Abriebtechnik auf Japanpapier mit Spezial-Kreiden selbst herzustellen.

Ruhe und Komfort: 4-Sterne-Hotel auf einer Hallig
Die Nachbarn haben gesagt, dass es ganz schön gewagt sei: Ein 4-Sterne-Hotel auf einer Hallig. Aber Malte Karau ist ein Dickschädel und hat Mut. Er baute eine Warft auf der Hallig Langeneß um und konnte die Bank auf dem Festland davon überzeugen, in seine Idee zu investieren. Und das hat sich gelohnt. Das Hotel ist ein Prachtstück geworden. Es gibt immer mehr Urlauber, die die Ruhe auf einer Hallig zu schätzen wissen, aber nicht auf Komfort und gutes Essen verzichten wollen. Fisch und Fleisch kommen von der Hallig und einen kleinen Wellness-Bereich gibt es auch.

Pilgerreise durch die Natur: Wanderung mit Esel
Esel sind geradezu ein Sinnbild für störrisches Benehmen. Sich mit ihnen beschäftigen zu müssen eine schweißtreibende Plage, so denkt man. Und doch bietet Natur- und Landschaftsführerin Sabine Rathmann jetzt Wanderungen mit Eseln an. Am Strick dürfen die grauen Gesellen durch die Hüttener Berge geführt werden. Damit liegt Sabine Rathmann voll im Trend, Wandern mit Tieren ist der neueste Hit. Esel gehören zu den ältesten und genügsamsten Lasttieren des Menschen, mit ihnen unterwegs zu sein gleicht einer Reise in die Vergangenheit, hin zu Langsamkeit und Ruhe.

Konditortour: Bäckereien und ihre außergewöhnlichen Rezepte
Sie schmecken hervorragend und sehen dabei auch noch gut aus. Hamburger Konditoren öffnen ihre Backstuben für die Nordtour. Wir besuchen traditionsbewusste Konditoreien in Hamburg und beobachten, wie eine Champagnerzunge entsteht und Franzbrötchen, die noch von Hand gemacht werden. Oder soll es eine Surfbretttorte sein - ein kunstvoll verziertes kleines Mitbringsel? Mit der Nordtour auf Konditortour durch Hamburg.

Zusatzinformationen auf NDR Text Seite 530
------------------

Wenn das man nicht wieder eine "Uraltkonserve" des NDR ist?
Lassen wir uns überraschen!



Jetzt wollen wir den NDR aber auch mal "loben" :!:

Nachdem uns mehrmals in der Vergangenheit "Uraltkonserven" angeboten wurden, durften wir diesmal aktuelle Bilder von der Insel genießen: :P
Sonnenaufgang an der Ostbake/
Blick v. Deich / „Zumba“ im Oberdeck mit Sportanimateur Marc Steffen / Zedeliusstr. v. o. / Folkert `s Kuchenladen / Pudding / Stranduhr / div. Strandbilder / Schiffe auf Reede / Obere Strandpromenade mit Gerken / Alexandra / Kaiserhof / Perlenmeer an der Promenade / Teetied im UPS/ alter Leuchtturm innen und außen mit Jan Gerdes / Blick vom LT. nach Nord-Ost.

...und wer es verpasst hat:

Morgen um 6.00 Uhr ist WDH. oder in der Mediathek ist alles nochmal zu "begucken"
Benutzeravatar
Salzufler
||
 
Beiträge: 4939
Registriert: 01.2011
Wohnort: B. Salzuflen im Lipperland
Geschlecht:

Re: TV

Beitragvon Salzufler » 24. Feb 2013, 10:03

Benutzeravatar
Salzufler
||
 
Beiträge: 4939
Registriert: 01.2011
Wohnort: B. Salzuflen im Lipperland
Geschlecht:

Re: TV

Beitragvon Salzufler » 25. Feb 2013, 21:59

Nordtour: Fit in den Frühling


Samstag, 02. März 2013, 18:00 bis 18:45 Uhr [VPS 18:00] N III
Wiederholung am Sonntag, 03.03.2013 um 06:00 Uhr


Fit in den Frühling: Abgehobene Sportarten
Wie kommt man fit in den Frühling? Die Nordtour stellt drei neue Sportarten vor, die alle recht leicht aussehen, es allerdings überhaupt nicht sind: Denn in allen Fällen hebt man ab. Pole-Dance. Diese Sportart verbinden die meisten vermutlich mit der Reeperbahn, dabei ist das, was die Damen an der Stange machen schweißtreibende, harte Arbeit! Etwas entspannter, aber auch anstrengend ist "Silk", eine Unterrichtsstunde bei der ein U-förmiges Tuch eingesetzt wird, das an der Decke befestigt ist. Auch hier kann man den Boden unter den Füßen verlieren und schließlich "Aero Sling": Ein funktionelles Training, bei dem man mit dem eigenen Körpergewicht arbeitet. Hierbei benutzt man ein Seil, das durch eine Rolle läuft, so dass man ununterbrochen das Gleichgewicht halten muss.

Wintertour mal anders: mit einem Hanomag unterwegs auf Rügen
Das winterliche Rügen hat viele schöne Seiten abseits der bekannten Touristenpfade. Diese Orte erreicht man aber nicht zu Fuß, sondern nur hoch zu "Ross" und das ist in diesem Fall ein Kultauto aus den 60er-Jahren: Ein Hanomag Oldtimer-Polizeikommandowagen. Mit dem geländegängigen Gefährt geht es durch die fantastischen Landschaften Rügens. Die Kreideküste entlang auf den Spuren Caspar David Friedrichs, zur Ernst Moritz Arndt Sicht, vorbei an alten Großsteingräbern und durch alte Buchenwälder. So kann man Orte entdecken, die normalen Touristen verschlossen bleiben.

Geheimtipps von Wangerooge: Wie die Insulaner bei Sturm und Regen gesund bleiben
Winter auf Wangerooge, den genießen nicht nur die Urlauber, die jetzt auf die Insel fahren, um sich durchpusten zu lassen und das raue Winterklima am Meer zu erleben. Auch die Insulaner lieben diese Monate, in denen sie ihre Insel fast wieder für sich haben, in denen Zeit ist, Freunde zu treffen, zu feiern, zu klönen, zu boßeln. Die Nordtour stellt drei Insulaner vor, die den Winter auf Wangerooge lieben und die Tag für Tag an der frischen Nordseeluft sind - die beste Medizin, um sich gegen Erkältungen zu schützen. Aber sie verraten auch andere Tricks, um gesund durch den Winter zu kommen.


Historische Apotheke: De olle Apteik in Schwaan
Die Geschichte einer Apotheke, wie sie vor 100 Jahren war. So eine gibt es nämlich jetzt in Schwaan zu sehen. Eine komplette Apothekeneinrichtung mit Pillenmaschine, Zäpfcheneisen, Salbengefäßen, einem vollständigen Drogensatz, alten Waagen und Gewichtssätzen usw. Apotheker Achim Borchwardt zeigt seine historische Apotheke und was den Unterschied ausmacht zu einer heutigen. Wir erleben ihn mit einer Besuchergruppe beim Zäpfchen gießen, Salben rühren und Pillen drehen. Ausserdem zu sehen ist auch eine alte Registrierkasse, historische Fotos und ein nahezu vollständiger Medikamentensatz aus DDR-Zeiten. Am Ende gibt es für die Besucher Borchwardts Magenelixier. Denn in jeder Apotheke gab es eine eigene Geheim-Rezeptur mit ordentlich Alkohol.

Stadtbummel durch die Reiterstadt Verden
Wer die Reiterstadt Verden an der Aller erkundet, kann so manche Überraschung erleben. Die erste: Der Name der Stadt hat nichts mit Pferden zu tun und die zweite: auch hier gibt es eine Reeperbahn, die sieht zwar ganz anders aus, als die berühmte Amüsiermeile in Hamburg, aber ihre Herkunft ist gleich. Außerdem ragt ein riesiger Dom über die gesamte Innenstadt hinaus - wer nachfragt, erfährt warum: Verden war über Jahrhunderte Bischofssitz und so steht hier bis heute der erste gotische Dom in Niedersachsen. Über den sogenannten Hufeisenweg gelangen die Besucher direkt zum Deutschen Pferdemuseum. Die Überraschung hier: das Urpferd war gerade mal so groß wie ein Fuchs. Und sogar in der Traditionskonditorei Verdens, in dem Café Erasmie, haben sich die Pferde in süßer Form verewigt: die "Erasmischen Verdener Pferdeäpfel" sind eine besondere Trüffelspezialität und jede Kaloriensünde wert.

Salsa, Merengue und Barchata: Tanzerlebnisse in Scharbeutz
Merengue und Barchata. Seine Salsa-Freunde tanzen mit ihm durchs Jahr. Im Sommer am Strand und im Winter eben im Haus der Kulturen. Rasul nutzt die Kraft der südamerikanischen Rhythmen aber auch beruflich. Er ist Sozialpädagoge und arbeitet mit schwierigen Jugendlichen an einer Gesamtschule in Lübeck-Moisling. Ein einzigartiges Projekt. Über die Musik bringt er Menschen aus verschiedenen Kulturen zusammen.

'Kreativsaison': Kunst und Kultur im Herrenhaus Büttelkow
Es ist "Kreativsaison" in Mecklenburg-Vorpommern. "Kreativsaison" ist ein Zusammenschluss von Künstlern und Kunstinteressierten, wie Katarina Trabert und Andreas Renner. Trabert ist Projektleiterin, Andreas Renner einer der Mitmachenden, selber kreativ als Bildhauer, Maler, Fotograf und Kunsttherapeut in der Region. Im Herrenhaus Büttelkow, jeweils sieben Kilometer von Rerik, Kühlungsborn und somit der Ostsee entfernt. 1999 ist der gebürtige Bayer an die Ostsee gekommen und das Herrenhaus Büttelkow liebevoll saniert. Im Keller sind seine Ateliers zum Malen, Drucken, Fotografieren. In der oberen Etage des neobarocken Baus Ferienwohnungen und Familienzimmer. Andreas Renner vermietet manchmal sogar das ganze Haus.

Amrum: Führungen zur Kultur und Geschichte der Insel
Selbst wenn jetzt die Touristen Amrum nicht gerade überschwemmen - der "Öömrang Ferian", der Amrumer Verein sorgt auch im Winter für die Kultur auf der Insel. Zum Beispiel mit Führungen zur Geschichte der Nordseeinsel. "Die Insel der Toten" ist der Titel einer archäologischen Führung , bei der es um Hügelgräber, Entstehung und Besiedelung der Insel und die Vogelkoje geht. Zudem betreut der Verein eine ständige Ausstellung über den ehemaligen Kojenmann, der die Vogelkoje betreute.

Haselünne: Die heimliche Korn-Hauptstadt Niedersachsens
Die älteste Stadt des Emslandes - Haselünne. Seit fast 1000 Jahren Marktrecht und eine Brennereidichte wie kaum eine andere Stadt in Norddeutschland. Der wohl bekannteste Spirituosen-Hersteller: Berentzen. In den historischen Gebäuden des Berentzen-Hofes gibt es Schnapsgeschichten von A bis Z und wer mag, den mittelalterlichen Ritterschlag. Natürlich endet die vierstündige Besichtigungstour für die Gäste in einem angemessen historischen Winter-Brennerei-Gelage.

Der Silbersack: Seine Geschichte und der neue Betreiber
Wie eine Insel der Erinnerung ruht die Kultkneipe "Zum Silbersack" in all dem bunten Trubel auf dem Kiez. Früher verkehrte hier der legendäre Hans Albers, heute schaut der Schauspieler Ulrich Tukur vorbei. Vor einem Jahr starb die legendäre Wirtin Erna, die die Gaststätte 1949 mit ihrem Mann eröffnet hatte und 63 Jahre lang hinterm Tresen stand. Wer ist der neue Pächter, wie sieht es heute aus in St. Paulis Silbersack? Die Nordtour hat reingeschaut.

Zusatzinformationen auf NDR Text Seite 530
Benutzeravatar
Salzufler
||
 
Beiträge: 4939
Registriert: 01.2011
Wohnort: B. Salzuflen im Lipperland
Geschlecht:

Re: TV

Beitragvon Salzufler » 1. Mär 2013, 22:46

http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/n ... r3507.html

und oben kann man schon mal den topaktuellen Beitrag vom morgigen Abend in der Nordtour um 18.00 Uhr im NDR bestaunen!

Wunderschöne Bilder von:
Ostende / Ostbake / Div. Strandbilder / F.-Wilhelm Petrus und seine vielen Viecher im Westdorf / Annemarie Heinken in ihrer Palette und natürlich unser Strandkorbdoc Kuni Kummer in seiner Klinik.

Der Beitrag geht knapp über 5 Minuten. Echt geile Bilder - leider viel zu kurz!

Unbedingt ansehen - bloß nicht verpassen
Benutzeravatar
Salzufler
||
 
Beiträge: 4939
Registriert: 01.2011
Wohnort: B. Salzuflen im Lipperland
Geschlecht:

Re: TV

Beitragvon Salzufler » 21. Mär 2013, 08:51

[b]Bald auch auf WOOGE[/b]

Hallo Niedersachsen: Unsere aktuellen Themen N III



Donnerstag, 21. März 2013, 19:30 bis 20:00 Uhr [VPS 19:30]
Wiederholung am Freitag, 22.03.2013 um 03:15 Uhr und am Freitag, 22.03.2013 um 11:00 Uhr


Wir sind stets nah dran an den niedersächsischen Themen und Menschen. Uns interessiert, was Sie aufregt und bewegt.

:arrow: - Langeoog: Mieter der letzten frei mietbaren Wohnung müssen raus - kein Wohnraum mehr für Insulaner :!:
- Osnabrück: Akupunktur in der Rindviehhaltung
- Welttag der Poesie: Wer kennt sich noch mit Gedichten aus?
- Wochenserie "Besser essen": Großküche

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen ab NDR Text Seite 120 und im Internet: http://www.ndr.de/niedersachsen
Benutzeravatar
Salzufler
||
 
Beiträge: 4939
Registriert: 01.2011
Wohnort: B. Salzuflen im Lipperland
Geschlecht:

Re: TV

Beitragvon Salzufler » 22. Mär 2013, 11:34

Hallo Niedersachsen: Unsere aktuellen Themen

:arrow: WOOGE IM TV :!:
Samstag, 23. März 2013, 19:30 bis 20:00 Uhr [VPS 19:30]
Wiederholung am Sonntag, 24.03.2013 um 03:15 Uhr und am Sonntag, 24.03.2013 um 11:00 Uhr

Hallo Niedersachsen Detailansicht des Bildes
Wir sind stets nah dran an den niedersächsischen Themen und Menschen. Uns interessiert, was Sie aufregt und bewegt.


- Probleme mit Wangerooger Fahrrinne


- Pferdefleisch wieder in?
- Die Schäfermeisterin
- Quergelesen: Wassermanns Zorn von Andreas Winkelmann
- Porträt: Wissenschaftsministerin Heinen-Kljajic

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen ab NDR Text Seite 120 und im Internet: www.ndr.de/niedersachsen
Benutzeravatar
Salzufler
||
 
Beiträge: 4939
Registriert: 01.2011
Wohnort: B. Salzuflen im Lipperland
Geschlecht:

VorherigeNächste

Zurück zu "Wangerooge News"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron