WAHL AUF WOOGE

Meldungen und Diskussionen zur Inselpolitik
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 17644

Re: WAHL AUF WOOGE

Beitragvon Salzufler » 14. Aug 2014, 17:36

Armer Holger,
jetzt wissen wir,
wie ehem. bzw. abgewählte Bürgermeister "brutal entsorgt" werden:
https://www.youtube.com/watch?v=7SHxLWdg590
Benutzeravatar
Salzufler
||
 
Beiträge: 4939
Registriert: 01.2011
Wohnort: B. Salzuflen im Lipperland
Geschlecht:

Re: WAHL AUF WOOGE

Beitragvon Salzufler » 11. Sep 2016, 22:57

Kommunalwahl Wangerooge 2016


Ergebnis der Kreistagswahl auf Wangerooge:

Bärbel Herfel CDU: 675 Liste CDU: 82 Wahlvorschlag ges: 815

Uwe Osterloh SPD: 441 Liste SPD: 145 Wahlvorschlag ges: 668

Peter Kuchenbuch-Hanken: 258 Liste Grün: 129 Wahlvorschlag ges: 416

Petra Thießen FDP: 58 Liste FDP: 23 Wahlvorschlag ges: 99
Benutzeravatar
Salzufler
||
 
Beiträge: 4939
Registriert: 01.2011
Wohnort: B. Salzuflen im Lipperland
Geschlecht:

Re: WAHL AUF WOOGE

Beitragvon Salzufler » 11. Sep 2016, 23:01

Wahl in Friesland (Landkreis)

Kreistag

Zwischenergebnis (Stand: 11.09.2016, 22:01)
SPD31,6%
CDU24,3%
Grüne10,7%
ZUKUNFT VAREL9,4%
AfD7,4%
Benutzeravatar
Salzufler
||
 
Beiträge: 4939
Registriert: 01.2011
Wohnort: B. Salzuflen im Lipperland
Geschlecht:

Re: WAHL AUF WOOGE

Beitragvon Salzufler » 12. Sep 2016, 07:38

-aus NWZ-



Langjährige Ratsmitglieder werden abgestraft



CDU und SPD mit je drei Sitzen im neuen Gemeinderat – Dr. Fritz Peters holt Mandat

von Melanie Hanz







Wangerooge - Um 21.11 Uhr stand das Kreistagswahl-Ergebnis auf Wangerooge fest: Dort hat die CDU 37,76 Prozent der Stimmen erhalten, die SPD 30,95 Prozent, die Grünen 19,27 Prozent, die FDP 4,58 Prozent.

Und auch die AfD erhielt auf Wangerooge Stimmen: 97-mal wurde bei der Alternative für Deutschland ein Kreuz gesetzt, das entspricht 4,49 Prozent. Dahinter folgen Die Linke mit 1,94 Prozent, MMW mit 0,50 Prozent und die SWG mit 0,46 Prozent.

1127 Wählerinnen und Wähler waren zur Kreistagswahl aufgerufen, 746 gingen tatsächlich wählen. Das entspricht einer Wahlbeteiligung 60,79 Prozent.

Das Ergebnis der Gemeinderatswahl indes ließ auf sich warten – irgendwo hakte es gewaltig. Erst um 23.16 Uhr stand das Ergebnis des Gemeinderats fest – und das war überraschend: Die CDU holte mit 677 die meisten Stimmen, gefolgt von der SPD mit 616 Stimmen.

Beide Parteien haben künftig je drei Sitze im Rat. Alle anderen Parteien, nämlich Grüne, BfW und FDP erhalten einen Sitz. Auch Dr. Fritz Peters sitzt wieder im neuen Gemeinderat. Er war als Einzelbewerber angetreten und holte 261 Stimmen –vor fünf Jahren, als er noch für BfW antrat, war er auf 217 Stimmen gekommen.

Erstaunlich, dass zwei Ratsneulinge die meisten Stimmen auf sich vereinten: Hannah Wünsche, die erstmals für die SPD kandidierte, vereinte 248 Stimmen auf sich. Uwe Osterloh (SPD), der 2011 mit 257 Stimmen die absolut höchste Stimmzahl geholt hatte, kommt diesmal auf nur 103 Stimmen.

Ebenfalls erstmals zur Wahl und gleich mit überragendem Stimmergebnis: Volker Nannizzi für die CDU: Er holte 247 Stimmen.

Peter Kuchenbuch-Hanken, der für die Grünen Wangerooger bei der Wahl 2011 noch 218 Stimmen holte, errang diesmal nur 93 Stimmen.
Benutzeravatar
Salzufler
||
 
Beiträge: 4939
Registriert: 01.2011
Wohnort: B. Salzuflen im Lipperland
Geschlecht:

Re: WAHL AUF WOOGE

Beitragvon Salzufler » 12. Sep 2016, 07:42

Gemeinde- und Kreistagswahl sind ausgezählt!
von P. Kuchenbuch-Hanken

Das Wahlergebnis der Gemeinderatswahl steht fest. Die CDU hat mit 677 Stimmen ebenso wie dies SPD mit 616 Stimmen jeweils 3 Sitze erlangt. Die meiste Einzelstimmen erhielt der Einzelkandidat Dr.Fritz Peters mit 264 Stimmen vor, Hannah Wünsche (SPD) mit 248 Stimmen und Volker Nannizzi (CDU) mit 247 Stimmen. Für die CDU sind mit Bärbel Herfel (174) und Jürgen Wiebach (148), für die SPD Uwe Osterloh (108) und Dr.Michael Strahlmann (95) zudem im Rat. Jeweils alleine im Rat für ihre Partei sind zukünftig Rüdiger Mann für die BfW (101), Peter Kuchenbuch-Hanken für die Grünen (93) und Petra Thießen für die FDP mit 48 Stimmen. Bei der Kreistagswahl erzielte Bärbel Herfel (CDU) mit 675 Stimmen auf Wangerooge zwar Platz 1 vor Uwe Osterloh (SPD) 441 Stimmen, Uwe Osterloh ist aber über einen Liistenplatz im Gegensatz zu Bärbel Herfel, wieder im Kreistag vertreten. Peter Kuchenbuch-Hanken (Grüne) 258 Stimmen und Petra Thießen (FDP) 58 Stimmen folgten auf den Plätzen 3+4 bei der Kreistagswahl auf Wanggerooge

http://www.wangerooge-aktuell.de/wpimag ... _05_06.jpg
Benutzeravatar
Salzufler
||
 
Beiträge: 4939
Registriert: 01.2011
Wohnort: B. Salzuflen im Lipperland
Geschlecht:

Re: WAHL AUF WOOGE

Beitragvon Admin » 12. Sep 2016, 08:23

Aus NWZ-Online vom 12.09.2016

Wangerooge
Langjährige Ratsmitglieder werden abgestraft

CDU und SPD mit je drei Sitzen im neuen Gemeinderat – Dr. Fritz Peters holt Mandat
Melanie Hanz

Wangerooge Um 21.11 Uhr stand das Kreistagswahl-Ergebnis auf Wangerooge fest: Dort hat die CDU 37,76 Prozent der Stimmen erhalten, die SPD 30,95 Prozent, die Grünen 19,27 Prozent, die FDP 4,58 Prozent.

Und auch die AfD erhielt auf Wangerooge Stimmen: 97-mal wurde bei der Alternative für Deutschland ein Kreuz gesetzt, das entspricht 4,49 Prozent. Dahinter folgen Die Linke mit 1,94 Prozent, MMW mit 0,50 Prozent und die SWG mit 0,46 Prozent.

1127 Wählerinnen und Wähler waren zur Kreistagswahl aufgerufen, 746 gingen tatsächlich wählen. Das entspricht einer Wahlbeteiligung 60,79 Prozent.

Das Ergebnis der Gemeinderatswahl indes ließ auf sich warten – irgendwo hakte es gewaltig. Erst um 23.16 Uhr stand das Ergebnis des Gemeinderats fest – und das war überraschend: Die CDU holte mit 677 die meisten Stimmen, gefolgt von der SPD mit 616 Stimmen.

Beide Parteien haben künftig je drei Sitze im Rat. Alle anderen Parteien, nämlich Grüne, BfW und FDP erhalten einen Sitz. Auch Dr. Fritz Peters sitzt wieder im neuen Gemeinderat. Er war als Einzelbewerber angetreten und holte 261 Stimmen –vor fünf Jahren, als er noch für BfW antrat, war er auf 217 Stimmen gekommen.

Erstaunlich, dass zwei Ratsneulinge die meisten Stimmen auf sich vereinten: Hannah Wünsche, die erstmals für die SPD kandidierte, vereinte 248 Stimmen auf sich. Uwe Osterloh (SPD), der 2011 mit 257 Stimmen die absolut höchste Stimmzahl geholt hatte, kommt diesmal auf nur 103 Stimmen.

Ebenfalls erstmals zur Wahl und gleich mit überragendem Stimmergebnis: Volker Nannizzi für die CDU: Er holte 247 Stimmen.

Peter Kuchenbuch-Hanken, der für die Grünen Wangerooger bei der Wahl 2011 noch 218 Stimmen holte, errang diesmal nur 93 Stimmen.

Für die FDP holte Petra Tießen 48 Stimmen, 35 entfielen auf Rainer Janßen.

1245 Wangerooger waren zur Wahl des neuen Gemeinderats aufgerufen: 1056 gingen zur Wahl.

Bei der Kommunalwahl 2016 gab es zwei Sitze mehr im Rat zu vergeben: Da Wangerooge laut Landes-Statistik mehr als 1000 Einwohner hat, erhöhte sich die Zahl der Ratssitze auf zehn.

Für Bürgermeister Dirk Lindner das erstaunlichste an der Ratswahl auf Wangerooge: „Mehrere altgediente Ratsherren wurden abgestraft. Das ist natürlich nicht angenehm. Aber zugleich haben zwei Neulinge im Rat von den Bürgern das Vertrauen ausgesprochen bekommen. Ich bin gespannt, wie sich die Arbeit im neuen Gemeinderat entwickelt“, sagte er.
Bild
Benutzeravatar
Admin
 
Beiträge: 1624
Registriert: 01.2011
Wohnort: Wangerooge
Highscores: 4
Geschlecht:

Re: WAHL AUF WOOGE

Beitragvon Salzufler » 12. Sep 2016, 14:36

Vorläufige Zusammensetzung des Gemeinderats

CDU 3 Volker Nannizzi
247

Bärbel Herfel
174

Jürgen Wiebach
148

SPD 3 Hannah Wünsche
248

Uwe Osterloh
108

Dr. Michael Strahlmann
95

Grüne 1 Peter Kuchenbuch-Hanken
93

FDP 1 Petra Thießen
48

BfW 1 Rüdiger Mann
101

Einzelk. 1 Dr. Fritz Peters
264
Benutzeravatar
Salzufler
||
 
Beiträge: 4939
Registriert: 01.2011
Wohnort: B. Salzuflen im Lipperland
Geschlecht:

Re: WAHL AUF WOOGE

Beitragvon Salzufler » 13. Sep 2016, 16:32

Es ist schon bemerkenswert, wenn ein Einzelbewerber bei einer Wahl die meisten Stimmen auf sich vereinigen kann!
Das sollte schon den anderen Mitbewerbern zu denken geben. Vielleicht kandidiert der Zahn-Doc in der nächsten Bgm.-Wahl auch für diesen Posten? Für die Insel sicherlich ein Gewinn, wenn da mal einer hinkommt, der "Volkes-Stimme" verstanden hat.

Vorläufige Zusammensetzung des Gemeinderats

CDU 3 Volker Nannizzi
247

Bärbel Herfel
174

Jürgen Wiebach
148

SPD 3 Hannah Wünsche
248

Uwe Osterloh
108

Dr. Michael Strahlmann
95

Grüne 1 Peter Kuchenbuch-Hanken
93

FDP 1 Petra Thießen
48

BfW 1 Rüdiger Mann
101

Einzelk. 1 Dr. Fritz Peters
264
Benutzeravatar
Salzufler
||
 
Beiträge: 4939
Registriert: 01.2011
Wohnort: B. Salzuflen im Lipperland
Geschlecht:

Re: WAHL AUF WOOGE

Beitragvon keinereiner » 14. Sep 2016, 13:10

Er ist ja bei der letzten Bürgermeisterwahl angetreten, dort noch unter der Fahne der BfW. Hat damals den vierten Platz geholt.
keinereiner
||
 
Beiträge: 493
Registriert: 01.2011
Wohnort: Essen Ruhr
Highscores: 1
Geschlecht:

Re: WAHL AUF WOOGE

Beitragvon Salzufler » 14. Sep 2016, 14:54

keinereiner hat geschrieben:Er ist ja bei der letzten Bürgermeisterwahl angetreten, dort noch unter der Fahne der BfW. Hat damals den vierten Platz geholt.


Vielleicht lag es daran, dass der Zahn-Doc sich damals noch mit "ballastartigen Mitstreitern" seiner BFW herumschlagen mußte?
Nunmehr von "Diesen" getrennt kann man dem Doc nur gratulieren. für mich ein schönes Ergebnis! Gratulation aus dem Lippischen!
Benutzeravatar
Salzufler
||
 
Beiträge: 4939
Registriert: 01.2011
Wohnort: B. Salzuflen im Lipperland
Geschlecht:

Vorherige

Zurück zu "Inselpolitik"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron