Haus Johanna (Friedrich August Str. 7)

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1216

Haus Johanna (Friedrich August Str. 7)

Beitragvon keinereiner » 16. Jun 2014, 10:01

Noch habe ich keinerlei Pläne oder Bilder gesehen, und bei unserem Aufenthalt zu Himmelfahrt war das Grundstück noch eingezäunt und leer.
Aber was ich hier aus der Ankündigung der Bauaussschussitzung entnehme wird das wohl wieder ein massiver FeWo-Bunker, da darüber zu entscheiden
oder abzunicken sein wird ob der Bau von den Beschränkungen des Bebauungsplanes befreit wird, da die Geschoßflächenzahl überschritten wird.
Vor diesem Hintergrund frage ich mich warum sich diese gemeinde überhaupt eien Bebauungsplan hat für teuer Geld wieder anpassen lassen, wenn sich ohne hin
kein einziger Investor daran halten muss, weil dieser entweder dann zielgerecht angepasst wird, oder per Ausnahme ausgehebelt wird... :?:
keinereiner
||
 
Beiträge: 493
Registriert: 01.2011
Wohnort: Essen Ruhr
Highscores: 1
Geschlecht:

Re: Haus Johanna (Friedrich August Str. 7)

Beitragvon Salzufler » 16. Jun 2014, 10:54

keinereiner hat geschrieben:Noch habe ich keinerlei Pläne oder Bilder gesehen, und bei unserem Aufenthalt zu Himmelfahrt war das Grundstück noch eingezäunt und leer.
Aber was ich hier aus der Ankündigung der Bauaussschussitzung entnehme wird das wohl wieder ein massiver FeWo-Bunker, da darüber zu entscheiden
oder abzunicken sein wird ob der Bau von den Beschränkungen des Bebauungsplanes befreit wird, da die Geschoßflächenzahl überschritten wird.
Vor diesem Hintergrund frage ich mich warum sich diese gemeinde überhaupt eien Bebauungsplan hat für teuer Geld wieder anpassen lassen, wenn sich ohne hin
kein einziger Investor daran halten muss, weil dieser entweder dann zielgerecht angepasst wird, oder per Ausnahme ausgehebelt wird... :?:


Vielleicht alles nur "nette Gefälligkeiten"!
Es sind halt nicht alle nur "gleich", einige sind "gleicher"

Ich, für mein Teil, sehe an und in Wangerooge bald nichts schönes aus meiner Kindheit mehr,
Wenn ich im August komme werde ich mir alles noch mal genau ansehen...

und dann....
mal anderes ausprobieren :!:

(auch andere Mütter haben schöne Töchter)
Benutzeravatar
Salzufler
||
 
Beiträge: 4939
Registriert: 01.2011
Wohnort: B. Salzuflen im Lipperland
Geschlecht:

Re: Haus Johanna (Friedrich August Str. 7)

Beitragvon keinereiner » 16. Jun 2014, 12:15

Mich kriegen die so schnell nicht verschreckt. Aber es grenzt schon an Wahnsinn was da gerade abgeht. Und wenn man sich die derzeitge Geldpolitik anschaut wird das ganze noch wahnsinniger werden.
Und guck mal auf die anderen 6 Ostfriesischen, oder gar nach Osten oder in jede x-beliebige andere Fremdenverkehrsregion. Da findet der gleiche Wahnsinn auch massiv statt. Den Wahnsinn auf Wangerooge nehmen wir als zu dieser Insel Affine nur stärker wahr.
Selbst bei uns in der Großstadt findet ein irrer Wettlauf um Immobilien statt, die dann großteils leer stehen.
Hier heisst der Wahnsinn nicht Fereinwohnung, sondern möblierte Kurzzeitwohnungen. Wo man als Kurzzeitmieter dann für 50m² gerne 900€ Warm zahlen soll...
Und durch das billige Geld was gerade massiv den Markt flutet wir dieser Wahnsinn noch extremer. Wir laufen sehenden Auges auf die gleiche Immo-Blase zu die bereits die USA und Spanier ruiniert hat. Bänker scheinen in dieser Hinsicht unbelehrbar zu sein und sind nicht in der Lage über einer Periode bis zur nächsten Bonuszahlung hinaus zu schauen.

Neulich schrieb eine auf Facebook ganz treffend, daß man die Schönheit der Insel mit noch dem ein oder anderen baulichen Schandfleck auch nicht wirklich kaputt bekommt.
Für mich zumindest ist das Dorf nur Teil des insulanen Vergnügens. Solange die mir die Dünen nicht gänzlich zubetonieren, oder alle Bäume und Sträucher im Namen des Naturschutzes wegroden, solange werde ich diese Insel weiter gerne besuchen, vorallem so lange es dort Menschen gibt mit denen ich mich gerne unterhalte.
Auch wenn ich für meinen Geschmack noch zu wenige persönlich kenne.
Immerhin, die Betreiber meiner favorisierten Pansion, eine insulane Facebook-Freundin die ich mittlerweile aus der realen Welt kenne, die Willehad-Gemeinde, das Meeresstern,
H-J. Jürgens nebst Anhang, der Pudding, die Kogge, Kruse, dieses Forum, Heino und seine Seite und viele andere die ich nun nicht aufgezählt habe und andere liebgewordene Dinge, wie die Möglichkeit die begehbare Welt an weniger als einem Tage fussläufig zu umrunden, werden mich immer veranlassen auf diese Insel zu fahren.
Nirgends kann ich besser abschalten als dort, und das trotz Baustellen und Neubauten. die ich trotzdem pottenhässlich finde.
keinereiner
||
 
Beiträge: 493
Registriert: 01.2011
Wohnort: Essen Ruhr
Highscores: 1
Geschlecht:


Zurück zu "Slideshows / Neubauten"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast