Inselnachrichten 2011

Nachrichten und Neuigkeiten rund um Wangerooge
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 119314

Re: Inselnachrichten 2011

Beitragvon Salzufler » 5. Sep 2011, 20:39

Frage an die Insulaner, die hier mal mitlesen:

Was ist denn z. Zt. im U.P.S. los? :roll:
Scheint wohl eine "rasante Fluktuation" zu geben - oder? :oops:

S.h. auch u. Jobs auf Wooge! :o
Benutzeravatar
Salzufler
||
 
Beiträge: 4939
Registriert: 01.2011
Wohnort: B. Salzuflen im Lipperland
Geschlecht:

Re: Inselnachrichten 2011

Beitragvon Salzufler » 6. Sep 2011, 19:20

LUXUS-URLAUB ZU GEWINNEN!!
1 Woche in der 5-Sterne Villa Verdi auf Wangerooge!!!

Gewinnen Sie eine Woche Traum-Urlaub für 2 Personen auf Wangerooge!
Residieren Sie im 5-Sterne Ferienhaus Villa Verdi
(Reisezeitraum zwischen dem 24.02.2012 und 23.03.2012).

Kurbeitrag, Fährverbindung, Wäscheservice, Endreinigung, 2 Leihfarräder, 2 Massage-Anwendungen im Kurhaus
und Welcome-Dinner für 2 Personen im Restaurant Compass auf W‘ooge inklusive!

Die Reise kann zwischen dem 24.02.2012 und 23.03.2012 absolviert werden.

Wie? Ganz einfach und unverbindlich in 2 Schritten zum
Traumurlaub!

1. Treten Sie der Fanpage: „Wangerooge Ferienwohnung und Ferienhäuser“ bei.
2. Markieren Sie sich auf einem Foto Ihrer Wahl im Fotoalbum: „Luxusurlaub auf Wangerooge zu gewinnen“ .

Die Losziehung findet am 20.12.2011 unter allen Teilnehmern statt, die die obigen beiden Punkte ausgeführt haben.

Der / die Gewinner/in werden auf unserer Facebook-Fanpage bekannt gegeben und gleichzeitig via Facebook informiert.
Erhalten wir innerhalb von 14 Tagen keine Rückmeldung, wird neu verlost.

Das WFV - TEAM wünscht viel Erfolg und bis bald auf der Insel!
Fragen zur Verlosung: social-media@wfv-gmbh.de

Anleitung zu Punkt 2:
Wie markiere ich mich auf einem Foto?
1. Wähle ein Foto in diesem Album aus (klick es oben an)
2. Wähle unter dem ausgewählten Foto die Funktion: "Jemandem auf diesem Foto markieren"
3. Dort kannst du dann dich und Freunde auswählen die an der Verlosung teilnehmen wollen.

------------------------------------------------

soeben auf facebook gefunden :roll:
Benutzeravatar
Salzufler
||
 
Beiträge: 4939
Registriert: 01.2011
Wohnort: B. Salzuflen im Lipperland
Geschlecht:

Re: Inselnachrichten 2011

Beitragvon Salzufler » 7. Sep 2011, 08:20

[u]Erster Spatenstich für Wangerooges neue Feuerwache[/u
-aus NWZ.-

Wangerooge ]-
Seit gut drei Wochen weist bereits das Bauschild an der Straße zum Westen auf die Stelle hin, wo die neue Wangerooger Feuerwache entstehen soll. Am Freitag, 9. September, ist mit dem symbolischen ersten Spatenstich der Auftakt für die Bauarbeiten. Beginn der Feierstunde ist um 15.30 Uhr. Neben Bürgermeister Holger Kohls, Landrat Sven Ambrosy und Vertretern der Insel-Feuerwehr schwingt auch der stellvertretende Kreisbrandmeister Olaf Fianke den Spaten. Der Neubau wurde notwendig, weil die bisherige Feuerwache zu klein geworden ist. Die Kosten für den Neubau liegen bei rund 1,5 Millionen Euro
Benutzeravatar
Salzufler
||
 
Beiträge: 4939
Registriert: 01.2011
Wohnort: B. Salzuflen im Lipperland
Geschlecht:

Re: Inselnachrichten 2011

Beitragvon Salzufler » 7. Sep 2011, 08:58

In dem Insolvenzverfahren über das Vermögen der M... M...... H....., geb. 1979, Im Dorfgroden .., 26486 Wangerooge, soll die Schlussverteilung erfolgen. Der verfügbare Massebestand beträgt 671,91 EUR, abzüglich noch zu berücksichtigender Massekosten und Masseverbindlichkeiten. Insolvenzforderungen sind in Höhe von 5.738,35 EUR zu berücksichtigen. Das Schlussverzeichnis ist auf der Geschäftsstelle des Amtsgerichts Wilhelmshaven, Az. 10 IK 68/11 , zur Einsichtnahme für die Beteiligten niedergelegt.



06.09.2011



Rechtsanwalt Michael Jendroßek, Schlosserstr. 40, 26441 Jever, Tel.: 04461/745750, Fax: 04461/745751, E-Mail: kanzlei@waculik.de



als Treuhänder

Auf Wunsch der Betroffenen wurde der Beitrag vom Administrator geändert.
Benutzeravatar
Salzufler
||
 
Beiträge: 4939
Registriert: 01.2011
Wohnort: B. Salzuflen im Lipperland
Geschlecht:

Re: Inselnachrichten 2011

Beitragvon Salzufler » 7. Sep 2011, 08:58

IK 104/10 : In dem Verbraucherinsolvenzverfahren über das Vermögen des Markus Michallik, geb. 1969, Christian-Janßen-Straße 27, 26486 Wangerooge, ist dem Schuldner durch Beschluss vom 24.06.2011 die Restschuldbefreiung rechtskräftig angekündigt. Ihm wird Restschuldbefreiung erteilt werden, wenn er während der Laufzeit der Abtretungserklärung (Wohlverhaltensperiode) die Obliegenheiten gemäß § 295 Insolvenzordnung (InsO) erfüllt und die Restschuldbefreiung nicht zuvor nach §§ 296 ff. InsO versagt wird. Die Wohlverhaltensperiode beträgt sechs Jahre, beginnend mit der Verfahrenseröffnung am 12.04.2010. Treuhänder ist Rechtsanwalt Christian Hanken, Wallstraße 3, 26409 Wittmund.

Die pfändbaren Forderungen des Schuldners auf Bezüge aus einem Dienstverhältnis oder an deren Stelle tretende laufende Bezüge gehen nach Maßgabe der Abtretungserklärung auf den Treuhänder über.

Amtsgericht Wilhelmshaven, 31.08.2011
Benutzeravatar
Salzufler
||
 
Beiträge: 4939
Registriert: 01.2011
Wohnort: B. Salzuflen im Lipperland
Geschlecht:

Re: Inselnachrichten 2011

Beitragvon Salzufler » 7. Sep 2011, 08:58

10 IK 104/10 : Das Verbraucherinsolvenzverfahren über das Vermögen des Markus Michallik, geb. 1969, Christian-Janßen-Straße 27, 26486 Wangerooge, ist am 31.08.2011 gemäß § 200 InsO aufgehoben worden, da die Schlussverteilung vollzogen ist.

Amtsgericht Wilhelmshaven
Benutzeravatar
Salzufler
||
 
Beiträge: 4939
Registriert: 01.2011
Wohnort: B. Salzuflen im Lipperland
Geschlecht:

Re: Inselnachrichten 2011

Beitragvon Salzufler » 7. Sep 2011, 19:45

Wangerooge - Erholung ist eine Insel
Der Sommer neigt sich dem Ende entgegen und das Messeteam der Insel Wangerooge geht wieder mit der Werbegemeinschaft "Die Nordsee" auf "Roadshow": Am Freitag, 9. September und Samstag, 10. September 2011, heißen wir Euch herzlich willkommen auf dem JAHNPLATZ in Bielefeld . Unser Team freut sich auf jede Menge Besuch

----------------

Hoffentlich gibt`s auch wieder Ostfriesentee mit Rosinenstuten, oder vielleicht ein "Jever", wie beim letzten mal in BI :P

Samstag werde ich mal "reinschneien" und am Abend berichten was und wer da alles so war :!:

Schönen Feierabend
Der Salzufler
Benutzeravatar
Salzufler
||
 
Beiträge: 4939
Registriert: 01.2011
Wohnort: B. Salzuflen im Lipperland
Geschlecht:

Re: Inselnachrichten 2011

Beitragvon Admin » 10. Sep 2011, 13:35

Erweiterung schon im Blick
aus NWZ-Online vom 10.09.2011

Feuerwehr Erster Spatenstich für neues Gerätehaus – Baugenehmigung liegt vor

von Rahel Arnold


Wangerooge - Der erste symbolische Spatenstich für das neue Feuerwehrgerätehaus auf Wangerooge ist gemacht: Der Neubau entsteht an der Straße zum Westen. Bürgermeister Holger Kohls, Landrat Sven Ambrosy, der stellvertretende Kreisbrandmeister Olaf Fianke und der stellvertretende Gemeindebrandmeister Thorsten Stumpf gaben am Freitagnachmittag den offiziellen Startschuss für die Bauarbeiten.

„Wir freuen uns über das neue Feuerwehrgerätehaus, auch wenn wir uns für unsere Jugendfeuerwehr weitere Räume gewünscht hätten. Aber wir wissen auch, dass das finanziell nicht machbar war. Wünsche darf man dennoch haben und deshalb hoffen wir auf eine Erweiterung in der Zukunft“, sagte Thorsten Stumpf.

Bisher fehlte zur Realisierung des Projekts auch noch die Baugenehmigung der zuständigen Baubehörde beim Landkreis Friesland. Landrat Sven Ambrosy überreicht sie symbolisch vor Ort und erließ der Gemeinde Wangerooge die Gebühren für die Genehmigung: „Das ist unser Geschenk an die Gemeinde Wangerooge, denn die Feuerwehr ist sehr wichtig und muss gefördert werden.“

Auch wies er darauf hin, dass die Feuerwehr auf Wangerooge zusätzliche Aufgaben übernehmen müsse, die eine Feuerwehr auf dem Festland nicht hat – etwa im Katastrophenschutz bei Öl-Unfällen auf See.

In wenigen Wochen ist tatsächlicher Baubeginn, Dann muss die Düne auf dem Gelände weichen. Mitte September sollen die Bodenarbeiten beginnen, Anfang Oktober folgen die Rohbauarbeiten, sagte Kohls. Geplant ist, das Feuerwehrgerätehaus bis August 2012 fertigzustellen. Für die Planung ist das Ingenieurbüro Zoeke verantwortlich.

Das Projekt war ins Rollen gekommen, nachdem 2003 klar wurde, dass das alte Feuerwehrgebäude an der Charlottenstraße dringend saniert werden muss, weil es nicht mehr dem Standard entspricht und zudem zu klein ist.

Da die Sanierung teurer geworden wäre als ein Neubau, entschied sich die Gemeinde für den Neubau. Es wurde ein neuer Standort gefunden, aber der Gemeinde fehlte lange Zeit das Geld. Denn das neue Feuerwehrgebäude soll rund 1,6 Millionen Euro kosten. Rund 260 000 Euro davon übernimmt der Landkreis, weiteres Geld erhofft sich die Gemeinde aus dem Verkauf des alten Feuerwehrgerätehauses und eines Nachbargrundstücks. „Rund 500 000 Euro muss die Gemeinde als Darlehen aufnehmen, um das Projekt zu finanzieren“, so Kohls.
Bild
Benutzeravatar
Admin
 
Beiträge: 1646
Registriert: 01.2011
Wohnort: Wangerooge
Highscores: 4
Geschlecht:

Re: Inselnachrichten 2011

Beitragvon Admin » 10. Sep 2011, 13:40

Wangerooge wird Gesellschafter bei „Friesenenergie“
aus NWZ_online vom 10.09.2011


ra


Wangerooge - Der Wangerooger Gemeinderat hat am Donnerstag die Beteiligung der Insel Wangerooge am Wangerländer Energieversorger „Friesenenergie“ mit 5 Prozent beschlossen. Das entspricht einem Gegenwert von 25 000 Euro. Der Antrag der Gruppe SPD/Grüne für ein freiwilliges Baumkataster, in das schützenswerte Bäume auf der Insel freiwillig eingetragen werden können, wurde verschoben, da zunächst zu klären sei, was ein solches Kataster die Gemeinde kosten würde. Peter Kuchenbuch-Hanken (Grüne) sprach dabei von einer geschätzten Summe zwischen 2000 und 5000 Euro.
Bild
Benutzeravatar
Admin
 
Beiträge: 1646
Registriert: 01.2011
Wohnort: Wangerooge
Highscores: 4
Geschlecht:

Re: Inselnachrichten 2011

Beitragvon Salzufler » 11. Sep 2011, 10:50

Salzufler hat geschrieben:Erster Spatenstich für Wangerooges neue Feuerwache[/u
-aus NWZ.-

Wangerooge ]-
Seit gut drei Wochen weist bereits das Bauschild an der Straße zum Westen auf die Stelle hin, wo die neue Wangerooger Feuerwache entstehen soll. Am Freitag, 9. September, ist mit dem symbolischen ersten Spatenstich der Auftakt für die Bauarbeiten. Beginn der Feierstunde ist um 15.30 Uhr. Neben Bürgermeister Holger Kohls, Landrat Sven Ambrosy und Vertretern der Insel-Feuerwehr schwingt auch der stellvertretende Kreisbrandmeister Olaf Fianke den Spaten. Der Neubau wurde notwendig, weil die bisherige Feuerwache zu klein geworden ist. Die Kosten für den Neubau liegen bei rund 1,5 Millionen Euro



[u]Auf Bernd`s Feuerwehrseite sind dazu Bilder zu bestaunen!
s.h. www.feuerwehr-wangerooge.de/
Benutzeravatar
Salzufler
||
 
Beiträge: 4939
Registriert: 01.2011
Wohnort: B. Salzuflen im Lipperland
Geschlecht:

VorherigeNächste

Zurück zu "Wangerooge News"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron