TV

Nachrichten und Neuigkeiten rund um Wangerooge
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 81035

Re: TV

Beitragvon Salzufler » 2. Jul 2017, 14:18

Wooge im Radio:
Am kommenden Donnerstag, am 6. Juli also, sind die ehemaligen Wangerooger Rettungsschwimmer von NDR1 Niedersachsen eingeladen, zwischen 12 und 13 Uhr die "Plattenkiste" zu gestalten. Dabei erzählen sie natürlich von Wangerooge und plaudern über ihren früheren Job am Strand. Aber auch und vor allem über die Freundschaft, die sich unter den ehemaligen Schwimmern bis in die heutige Zeit gehalten hat. Über Vergangenheit und Gegenwart berichten im Studio Uli Kossack, Axel Stuppy und Helmut Dirks. Wer den NDR nicht empfangen kann, hätte immerhin über den Livestream die Möglichkeit, die Sendung zu verfolgen. http://www.ndr.de/ndr1niedersachsen/livestream148.html
Benutzeravatar
Salzufler
||
 
Beiträge: 4939
Registriert: 01.2011
Wohnort: B. Salzuflen im Lipperland
Geschlecht:

Re: TV

Beitragvon Salzufler » 11. Jul 2017, 15:40

aus der Nachbarschaft:
Hallo Niedersachsen


Dienstag, 11. Juli 2017, 19:30 bis 20:00 Uhr 


Unter anderem mit diesem Thema:

- Saugbagger ist fertig: Strand auf Spiekeroog ist wieder nutzbar
Benutzeravatar
Salzufler
||
 
Beiträge: 4939
Registriert: 01.2011
Wohnort: B. Salzuflen im Lipperland
Geschlecht:

Re: TV

Beitragvon Salzufler » 13. Jul 2017, 16:53

Nordwestradio



Live-Übertragungen im Radio


Katholischer Gottesdienst
Sonntag, 23.07.2017, 10.00 - 11.00 Uhr
Übertragung aus der St. Willehad Kirche auf Wangerooge
Zelebrant und Prediger: Pfarrer Egbert Schlotmann
Es singen und musizieren der Gästechor und Instrumentalisten des Urlauber-Seelsorgeteams von St. Willehad
Musikalische Leitung und an der Orgel: Heinrich Deboi
Produktion: Radio Bremen / Bremedia
Benutzeravatar
Salzufler
||
 
Beiträge: 4939
Registriert: 01.2011
Wohnort: B. Salzuflen im Lipperland
Geschlecht:

Re: TV

Beitragvon Salzufler » 19. Jul 2017, 12:40

Aus der Nachbarschaft:

NDR III //Aktuell

Mittwoch, 19. Juli 2017, 14:00 bis 14:15 Uhr 


Geplante Themen:

u.a.
◾Schutz für die Küste: Strandaufspülung auf Langeoog
Benutzeravatar
Salzufler
||
 
Beiträge: 4939
Registriert: 01.2011
Wohnort: B. Salzuflen im Lipperland
Geschlecht:

Re: TV

Beitragvon Salzufler » 20. Jul 2017, 14:16

mareTV

Die Ostfriesischen Inseln
N III
mare tv

Donnerstag, 20. Juli 2017, 21:00 bis 21:45 Uhr 

u.a.
Menz Willms mal wieder im TV!
Saisonende fürs Wangerooger Vieh

Die Saison auf Wangerooge ist endgültig vorbei, wenn die Rinder die Insel verlassen. Landwirt Menz Willms gewährt seinen 50 Schwarzbunten den Sommer über auf der Ferieninsel Vollpension, um das Gras kurz zu halten. Im Herbst muss die Herde zurück aufs Festland. Dann zeigt sich Jahr für Jahr aufs Neue, dass norddeutsche Rindviecher eben keine Seekühe sind. Es braucht Hartnäckigkeit und viele furchtlose Helfer, um die Tiere an Bord des Frachters zu bewegen.
Benutzeravatar
Salzufler
||
 
Beiträge: 4939
Registriert: 01.2011
Wohnort: B. Salzuflen im Lipperland
Geschlecht:

Re: TV

Beitragvon Salzufler » 15. Aug 2017, 23:48

Lust auf Norden
N III
Freitag, 18. August 2017, 18:15 bis 18:45 Uhr 


Reporter und Reporterinnen verraten, was am Wochenende in Norddeutschland los ist und geben Tipps für schöne und interessante Ausflüge.

Ein Thema

◾Wangerooge von oben entdecken - mit dem Tragschrauber über die Insel
Benutzeravatar
Salzufler
||
 
Beiträge: 4939
Registriert: 01.2011
Wohnort: B. Salzuflen im Lipperland
Geschlecht:

Re: TV

Beitragvon Salzufler » 17. Aug 2017, 18:29

Salzufler hat geschrieben:Lust auf Norden
N III
Freitag, 18. August 2017, 18:15 bis 18:45 Uhr 


Reporter und Reporterinnen verraten, was am Wochenende in Norddeutschland los ist und geben Tipps für schöne und interessante Ausflüge.

Ein Thema

◾Wangerooge von oben entdecken - mit dem Tragschrauber über die Insel

Wangerooge von oben entdecken: mit dem Tragschrauber über die Insel

Christian Wolff aus dem Ruhrgebiet verbringt seinen Sommerurlaub seit ein paar Jahren auf Wangerooge im "Fliegerlager" und bietet in dieser Zeit Inselrundflüge mit seinem Tragschrauber an. Das ist ein offener Mini-Hubschrauber für zwei Personen. Noch bis zum 27. August ist es möglich, ohne Voranmeldung einen Rundflug mit ihm zu machen.
Benutzeravatar
Salzufler
||
 
Beiträge: 4939
Registriert: 01.2011
Wohnort: B. Salzuflen im Lipperland
Geschlecht:

Re: TV

Beitragvon Salzufler » 18. Aug 2017, 19:15

Nordseereport
N III
Notfall an der Nordsee

Sonntag, 20. August 2017, 18:00 bis 18:45 Uhr 
Montag, 21. August 2017, 01:45 bis 02:30 Uhr


Das Wetter ist gut. Die Sonne scheint, als Dirk Hönsch mit seiner Jolle von Wangerooge lossegelt. Hönsch will auf dem Festland ein paar Dinge besorgen, die er zur Renovierung seines Schullandheims auf der Nordseeinsel braucht. Er ist ein erfahrener Segler - und doch passiert auf der Rückfahrt das, womit er nie gerechnet hätte: Sein Boot sinkt plötzlich. Es wird ein Kampf um sein Leben, den er nur knapp mit Hilfe der Seenotretter gewinnt. Ein echter "Notfall an der Nordsee" und genau darum geht es in der neuen Ausgabe des Nordseereports. Um Notfälle und Helfer, um Risiken und Sicherheit.


Eine Routine-Überfahrt von Wangerooge zum Festland wird beinahe zur Katastrophe: Seenotretter befreien den Segler Dirk Hönsch aus seiner Notlage - in letzter Sekunde.
Boot steht senkrecht im Wasser

Nach dem Einkauf auf dem Festland hat Hönsch sein Boot zu voll geladen. Etwa 200 Meter vor Wangerooge dann die Katastrophe: Die Jolle sinkt. "Das war eine Sache von 15 Sekunden", sagt er. Das Boot steht plötzlich senkrecht im Wasser. Hönsch ist eigentlich ein guter Schwimmer, sagt er. Deshalb zieht er seine Schwimmweste aus, weil er glaubt, dass er ohne sie schneller an Land schwimmen kann. Doch das ist ein Fehler. Er kommt nicht mehr vorwärts, die Strömung im Meer ist zu stark. Dazu ist das Wasser eiskalt. Die Nordsee hat an diesem 12. September eine Temperatur von 14 Grad Celsius. Die Faustregel lautet: Pro Grad zwei Minuten Überlebensdauer. Das macht eine knappe halbe Stunde.

Nur noch 33 Grad Körpertemperatur

Er versucht, ruhig zu bleiben. Und: Seine Frau mit dem Handy anzurufen, dass er mit einer Hand krampfhaft nach oben hält. Doch er hört nichts, das Meer ist viel zu laut. Er sieht nur, dass jemand abgenommen hat und ruft um Hilfe. Seine Frau erkennt den Ernst der Lage und verständigt die Polizei, die wiederum die Seenotretter alarmiert. Als die bei Hönsch eintreffen, hat er gerade noch eine Körpertemperatur von 33 Grad. Es war eine Rettung in letzter Sekunde.


Abseilen aus 40 Meter Höhe

An der Nordsee gibt es aber nicht nur Seenotretter: Auf Helgoland etwa sind sogar Bergretter gefragt. Die Seilgruppe der Insel-Feuerwehr wird vor allem im Sommer häufig gerufen, wenn Touristen in den hohen Felsen in Schwierigkeiten geraten. Ein Team des Nordseereports begleitet die Einsatzkräfte bei einer Übung - abseilen an 40 Meter hohen Klippen inklusive. Außerdem in der aktuellen Ausgabe: Die Notfallrutsche des Wangerooger Leuchtturms muss einen Sicherheitscheck bestehen und der Urlaubspfarrer des Wangerlandes erzählt von seiner Arbeit und dass er gerade in den eigentlich heiteren Sommerferien an der Küste als Seelsorger gefragt ist.
Benutzeravatar
Salzufler
||
 
Beiträge: 4939
Registriert: 01.2011
Wohnort: B. Salzuflen im Lipperland
Geschlecht:

Re: TV

Beitragvon Salzufler » 18. Aug 2017, 19:16

Hallo Niedersachsen
N III

Samstag, 19. August 2017, 19:30 bis 20:00 Uhr
Sonntag, 20. August 2017, 02:45 bis 03:15 Uhr
Sonntag, 20. August 2017, 11:00 bis 11:30 Uhr


Unter anderem mit diesem Thema:
-
- Watt-Inventur: Forscher zählen Tier- und Pflanzenarten auf Wangerooge
Benutzeravatar
Salzufler
||
 
Beiträge: 4939
Registriert: 01.2011
Wohnort: B. Salzuflen im Lipperland
Geschlecht:

Re: TV

Beitragvon Salzufler » 21. Sep 2017, 20:16

NDR 1 Niedersachsen sucht einen Beruf auf Wangerooge Comedy-Klempner Schüssel-Schorse kommt nach Wangerooge 22. September | 12:00 bis 13:00 Uhr | Bahnhofsvorplatz

Am Freitag, den 22. September stellt NDR 1 Niedersachsen Comedy-Klempner Schüssel-Schorse einen Beruf auf Wangerooge vor. Von 5 Uhr morgens an gibt es stündlich neue Hinweise zum gesuchten Beruf, bis gegen 13:30 Uhr das Rätsel aufgelöst wird. Ab 12:00 Uhr freut sich Schüssel-Schorse auf dem Bahnhofsvorplatz auf Besuch. Dann können die Hörer ihren Tipp persönlich bei ihm abgeben. NDR 1 Comedy Klempner Schüssel-Schorse geht drei Wochen auf Tour durch Niedersachsen: Täglich stellt er einen anderen Beruf vor, den die Hörer erraten können. Der erste Tipp zum gesuchten Beruf ist schon der Ort. Außerdem führen typische Geräusche und Besonderheiten die Hörer auf die richtige Spur. Jeder kann miträtseln: Einfach den gesuchten Beruf auf den Anrufbeantworter sprechen 0 8000-607080 (Teilnahme bis 13 Uhr, Anruf kostenfrei). Unter allen Teilnehmern mit der richtigen Lösung verlost NDR 1 Niedersachsen täglich ein iPad und am Ende eine Traumreise im Wert von 5.000 Euro
Benutzeravatar
Salzufler
||
 
Beiträge: 4939
Registriert: 01.2011
Wohnort: B. Salzuflen im Lipperland
Geschlecht:

VorherigeNächste

Zurück zu "Wangerooge News"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron